Dec 312012
 

 

Schräg gegenüber zieht demnächst wohl die Gentrifizierung ein.

- 12 Eigentumswohnungen, ca. 82-140 m² – massives Eichenparkett in Wohnräumen
- 3, 4 u. 6 RWE in Haupt- und Gartenhaus – Fußbodenheizung
- individuelle Grundrisse möglich – Aufzug, Tiefgaragenstellplätze
- großzügige Balkonflächen – KfW 70, Solaranlage
- zertifiziert durch TÜV-SÜD – Kaminzug optional

Da kann ich mich wohl bald von meinen 5€ Kaltmiete pro Quadratmeter verabschieden. Oder ich tu mich mit den Nachbarn zusammen, und arbeite aktiv gegen steigende Mietpreise.

Ich könnte zum Beispiel mit den Alkis reden, die manchmal vor dem Spätshop nebenan rumlungern. Die können sich nachts ruhig mal etwas lauter anbrüllen. Und ab und zu mal an den Grundstückszaun der neuen Nachbarn pissen.

Oder ich rede mit der Schreimutti von Gegenüber. Soll die das Fenster ruhig auch im Winter offen lassen, damit man ihr Gekeife besser hört. Ihr Schreikind kann selbstverständlich auch sein Scherflein zur Geräuschkulisse beitragen.

Und die Kinder aus dem Reihenhaus hinten raus können ruhig mal etwas ausgelassener draußen spielen. Das soll einige Leute ja auch zu den lustigsten Handlungen treiben.

Die Hundehalter der Gegend wissen jetzt natürlich auch, wo ihre vierbeinigen Lieblinge ihr Geschäft bevorzugt zu verrichten haben.

Nicht zu vergessen die motorisierten Anwohner, die in der 30er-Zone mit 50 durch die einspurige kopfsteinbeflasterte Straße rattern. Vollbremsungen mit quietschenden Reifen wegen unerwarteten Gegenverkehrs dann bitte direkt vor der Hausnummer 9.

Wenn wir alle mit anpacken, können wir etwas tun gegen steigende Mietpreise. Man muss schließlich zusammenhalten, so als gute Nachbarschaft.

  One Response to “Neue Nachbarn”

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>